icon-business

Leitfaden für Gastautoren

von Michael Heubeck (Kommentare: 0)

Kollegen beratebn sich mit Hilfe eines Tablets
Als Experte auftreten - Gastautor werden

© Bild: nd3000 – stock.adobe.com

Orientierungshilfe für Unternehmen und Auftraggeber

Sie sind Nutzer der App und möchten den Vorteil nutzen, als Gastautor für das Infoportal in der SECmarket Business App zu schreiben? Sehr gut! Sie werden davon profitieren: Jeder Beitrag verschafft Ihnen zusätzliche Reichweite für Ihr Unternehmensprofil und positioniert Sie als Experte für ein bestimmtes Thema.

Ihre Beiträge werden über das Infoportal hinaus verbreitet - über Newsletter, Social Media, Website & Co. Dadurch erreichen Sie je nach Thema Interessenten in ganz Deutschland, darunter Auftraggeber, Führungskräfte und Jobinteressierte sowie Entscheider der Sicherheitsbranche.

Als Gastautor erhalten Sie so einen zusätzlichen Kommunikationskanal, um sich bei potentiellen Auftraggebern ins Gespräch zu bringen.

 

Expertise beweisen

Mit den folgenden Tipps erfahren Sie, wie Sie einen guten Gastbeitrag schreiben, der von Ihrer Zielgruppe auch gelesen wird.

Kollegen beraten sich in einem Meeting
Ergänzen Sie Themen aus Ihrem Fachgebiet mit Tipps

© Bild: istock.com/xavierarnau

 

Tipp 1: Thema finden

Sie fragen sich, mit welchem Thema Sie sich im Infoportal der SECmarket Business App platzieren möchten? Wählen Sie ein Thema, das zu Ihrem Fachgebiet passt und das Sie aus Ihrer täglichen Praxis kennen. Gerade Ratgebertexte – mit konkreten Tipps & Tricks zu einer bestimmten Problemstellung – kommen erfahrungsgemäß besonders gut an. Ebenso praktische Beispiele und wie diese gelöst wurden. Und nebenbei fließen Worte zum eigenen Fachgebiet leicht aus der Feder.

Mögliche Themen-Schwerpunkte sind:

  • Netzwerken
  • Kommunikation
  • Führung
  • Konfliktlösung
  • Teambuilding
  • Sicherheit und Digitalisierung

 

Je konkreter Ihr Thema, desto besser!

Dabei können Sie ruhig spezifisch werden und sich auf einen bestimmten Aspekt fokussieren, z. B. bietet es sich beim Schwerpunkt Teambuilding an, auf ganz bestimmte Maßnahmen und deren Erfolgsleistung einzugehen. Beim Schwerpunkt Führung beispielsweise passt die ThematikMitarbeiterintegration bei Entscheidungen, zu Sicherheit und Digitalisierung passt neue Technik im Bereich einer spezifischen Problematik.

 

Tipp 2: Formalien beachten

Das Infoportal der SECmarket Business App ist in puncto Länge und Struktur flexibel und gibt nur wenige Formalien vor. Folgende Vorgaben dienen als Richtlinie:

  • Länge des Textes: optimal sind ca. 3.000-6.000 Zeichen (inkl. Leerzeichen)
  • Überschrift: max. 40 Zeichen
  • Vorspann/ Teaser: 250-300 Zeichen
  • Textstruktur: möglichst strukturiert (mit Aufzählungen,
  • strukturgebenden Zwischenüberschriften, etc.)

 

Tipp 3: Den Leser vor Augen haben

Denken Sie beim Schreiben ruhig an eine bestimmte Zielgruppe und sprechen Sie sie im Text direkt an: Sind es Führungskräfte, Personaler, Jobsuchende, Ausrüster, Ausbilder oder andere – oder ganz einfach Sicherheitsfachkräfte allgemein? Es hilft, wenn Sie Ihren Leserkreis beim Schreiben vor Augen haben.

Ratgeberbeiträge, also Tipps mit klar erkennbarem Nutzwert für die Zielgruppe,  werden besonders häufig gelesen. Sie können natürlich auch eine andere Textform wählen, bspw. ein Thema wissenschaftlich beleuchten oder eine Ausbildungs-Methode erklären.

Die Überschrift:

Die Überschrift sollte folgende Frage beantworten: Welche neuen Tipps und Handlungsempfehlungen kann der Leser erwarten, wenn er sich Zeit nimmt, Ihren Text zu lesen? Arbeiten Sie mit Zahlen („Die 5 wichtigsten Tipps…“) oder wählen Sie den „W-Einstieg“ („Wie Sie Ihre Mitarbeiter motivieren“).

Der Texteinstieg:

Formulieren Sie den Einstieg in kurzen, prägnanten Sätzen, etwa so, wie Sie einem guten Freund ein wichtiges Thema in wenigen Sätzen zurufen würden.

Der Aufbau:

Arbeiten Sie mit Absätzen, Zwischenüberschriften und ggfs. Bullet Points – alles, was dem Text Struktur gibt und dem Leser Orientierung bietet, ist gut.

 

Tipp 4: Leserfreundliche Texte schreiben

Neben Dingen, die man tun sollte, gibt es natürlich auch immer Dinge, die man nicht tun sollte. Wir empfehlen Ihnen, beim Schreiben die folgenden Punkte zu beachten:

  • Bleiben Sie professionell: Sie können sehr gern von Ihren persönlichen Erfahrungen in der Branche berichten, aber lassen Sie allzu private Geschichten außen vor.
  • Gestalten Sie den Text nicht zu deskriptiv: Seitenlange Beschreibungen ohne konkrete Tipps machen den Artikel schnell langweilig und wenig nutzwertig.
  • Wählen Sie kein esoterisches Thema: Unsere Erfahrung zeigt, dass unsere Leser sachliche Themen bevorzugen.
  • Siezen Sie Ihre Leser: Das hat sich in diesem Kontext besser bewährt als das Duzen.
  • Schreiben Sie verständlich: Verwenden Sie lieber Begriffe, die Leser kennen und verstehen, als unnötige Anglizismen.

 

Tipp 5: Sich inspirieren lassen

Anregungen gewünscht? Schauen Sie sich im Infoportal der SECmarket Business App oder unter business.secmarket.de/neuigkeiten.html um: Wie schreiben andere Autoren? Welcher Stil gefällt Ihnen? Nach dem Lesen einiger anderer Artikel können Sie eine Vorstellung davon bekommen, wie Ihr eigener Text formuliert sein soll.

Starten Sie am besten gleich heute – Wir wünschen Ihnen viel Erfolg!

Sie haben Fragen oder möchten direkt einen Themenvorschlag oder sogar fertigen Beitrag einreichen? Schreiben Sie uns an. Unter content@secmarket.de erreichen Sie direkt die Redaktion des SECmarket Business Infoportals.



© Bild Teaser: Andrei Tsalkov - stock.adobe.com

 

Lernen Sie die Hintergründe und das Team hinter dem App-Projekt SECmarket kennen – in unserem Über Uns-Bereich.
Für weitere Infos zu den Ansprechpartnern, besuchen Sie unseren Kontaktbereich.

Zurück

Einen Kommentar schreiben