icon-business

SECmarket Business

Über uns

SECmarket


SECmarket – Das Projekt

SECmarket ist ein junges Unternehmen mit einem Team, das sich der Sicherheitswirtschaft und einem speziellen Beitrag für die Branche verschrieben hat.

Ein Beitrag, der sich aus einem privaten Anliegen des Geschäftsführers Jörg Mokry entwickelte. Sein Unmut über die fehlende Vernetzung und den schlechten Ruf durch die oft mangelnde Qualität seiner Branche hat ihn zur Idee und Konzeption zweier Apps gebracht – deren Umsetzung er selbst in die Hand nahm. Über 25 Jahre Erfahrung als Sicherheitsdienstleister bildeten dafür ein starkes Fundament.

 

Unterstützung und Entwicklung

Der Ideenursprung liegt in den Erfahrungen, die Geschäftsführer Jörg Mokry im Alltagsgeschäft der Veranstaltungssicherheit begleiteten. Auf der Suche nach geeigneten Plattformen zum Austausch und für das Recruiting stellte er fest, dass es viel gab, aber nichts Passendes für die Zwecke der Sicherheitsbranche. Ihn störten die überteuerten und unpassenden Jobbörsen, ebenso wie das Unwissen über die Vielfältigkeit sowie Weiterentwicklungsmöglichkeiten im Sicherheitsgewerbe.

Seinem App-Projekt nahm er sich im Februar 2016 an und begann ein Team zusammenzustellen, das, angesteckt von dem Willen und Eifer, hinter dem Projekt steht und bei der Entwicklung und Vermarktung unterstützt.

Seitdem bekommen wir starkes Feedback von Sicherheitsdienstleistern und, was uns besonders freut, positiven Zuspruch. Das Feedback und unsere eigenen Optimierungsvorschläge nehmen wir mit in die Entwicklungsgespräche und erweitern fortan das Konzept.

Gepackt von all diesen Erfahrungen arbeiten wir weiter daran, die Apps zu revolutionieren, damit sich alle Vertreter der Sicherheitswirtschaft mit unserem Produkt identifizieren.

Wir freuen uns auf das gemeinsame digitale Netzwerk in der Sicherheit.

 

Zwei Apps als Problemlöser

Da sich alle Vertreter der Sicherheitswirtschaft in unserem Netzwerk wiederfinden, gibt es unterschiedliche Börsen, jeweils für Sicherheitsdienstleister, Auftraggeber, Ausrüster, Bildungsträger sowie Jobsuchende.

Sie alle sehen sich mit den Problemen, die das Gewerbe mit sich bringt, konfrontiert. Probleme, die viel diskutiert sind und intensiv in den Medien aufgegriffen werden: schlechtes Image und unzureichende Qualität, mit negativen Folgen in Bezug auf Recruiting, Arbeitsumfeld, Kooperationen, Akquise und Kapazitätsauslastung.

Aber auch Probleme, denen entgegnet werden kann, mit Transparenz, Vernetzung und Qualitätsmaßstäben. Diese Ansätze greift SECmarket auf, mittels Prüfkriterien, die Qualität innerhalb der Plattform gewährleisten, sichtbar im Profil integriert werden und nach denen Nutzer in der Suche filtern können (Mitglied im BDSW/BDGW/BDLS, Mitglied im BVMS, SEC-Check, DIN 77200-1).

Nutzerfreundlichkeit und einfache Handhabung waren ebenso wichtige Faktoren bei der App-Entwicklung, wie das Voranbringen der Sicherheitswirtschaft selbst.

Für weitere Infos, besuchen Sie unseren Kontaktbereich.


Das Team dahinter

 

Jörg Mokry - Geschäftsführer

Was sind Ihre Aufgaben bei SECmarket?

Als Ideengeber und Geschäftsführer unterliegen mir vordergründig Konzeption, Mitentwicklung und das Networking rund um die beiden Apps. Im Hintergrund gilt es darüber hinaus, die Finanzierung und einzelne Planungsschritte im Auge zu behalten.

Was brachte Sie zu SECmarket?

Mit SECmarket wollte ich in erster Linie einem Problem entgegenwirken, das mich selbst seit vielen Jahren gestört hat: das schlechte Image der Branche aufgrund unzureichender Qualität und fehlendem Überblicks. In meinen Augen ist der aktuell schlechte Ruf der Branche unnötig. Hinzukommt, dass der Security-Bereich ein breites Spektrum an Einsatz- und Weiterentwicklungsmöglichkeiten bietet, dies allerdings auf dem Arbeitsmarkt nicht ersichtlich ist. Bis hin zum Security-Manager sind die Möglichkeiten unglaublich groß.

Also bin ich die Lösung des Problems selbst angegangen. Ich bin stolz auf die bisherige harte Arbeit, dank der er es letztendlich mit Beginn des kommenden Jahres ein digitales und qualitativ hochwertiges Netzwerk geben wird.

Welche der 111 Tätigkeiten gehört zu Ihren persönlichen Favoriten?

Bereits seit über 25 Jahren bin ich nun im Veranstaltungsordnungsdienst (VOD) tätig. Diese Jahreszahl ist vor allem deshalb zustande gekommen, weil ich mich diesem Einsatzbereich verschrieben habe. Jeder Auftrag ist anders und aufregend. Wenn die Besucher sich während einer Veranstaltung sicher fühlen und zufrieden nach Hause gehen – dann bin auch ich zufrieden.

 

Michael Heubeck - Head of Marketing

Was sind Ihre Aufgaben bei SECmarket?

Meine Aufgaben bei SECmarket sind sehr umfangreich und vielseitig zugleich. Unter anderem bin ich zuständig für die Konzeptionierung, Entwicklung und Optimierung der Marketing-Strategie, die Implementierung eines strategischen Marketingplans sowie das Management aller gängigen B2B- und B2C-Marketing-Kanäle (online und offline). Ebenso verantworte ich die kreative Seite des Marketings und bin für die Rekrutierung und Führung eines agilen und fitten Teams verantwortlich.

Was brachte Sie zu SECmarket?

Ich empfand die Grundidee hinter SECmarket als eine Revolution im Markt. Die Branche wurde durch negative Presse häufig zu Unrecht ins schlechte Bild gerückt und die Qualität nahm nicht selten negative Züge an. Genau hier setzte die Idee von SECmarket an, die mich überzeugte, den Markt neu aufzurollen und die Qualität der Branche zu steigern. Ich hatte somit die Chance von Anfang an an der Marke mitzuarbeiten und den positiven Stempel selbst mitzuformen.

Welche der 111 Tätigkeiten gehört zu Ihren persönlichen Favoriten?

Mein persönlicher Favorit ist der Detektiv. Für mich steckt dahinter ein sehr spannender Bereich der Branche, da hier meist neue und sehr hochwertige Technik zum Einsatz kommt und man diese in Kombination mit einer schnellen Auffassungsgabe sowie körperlicher und geistiger Fitness einsetzt. Ebenfalls sind die Einsätze nicht immer nach einem bestimmten Schema abzuarbeiten, weshalb häufig ein Umdenken gefragt ist und man dadurch ständig neuen Herausforderungen gegenübersteht.

 

Bettina Kretzschmar - Content Marketing Managerin

Was sind Ihre Aufgaben bei SECmarket?

Bei SECmarket bin ich zuständig für die Betreuung der Sozialen Medien und die Erstellung von Inhalten. Gerade in einem sehr jungen Unternehmen gibt es in diesem Bereich eine Menge zu tun und zu entdecken, nicht nur in Bezug auf die Apps selbst. In der Sicherheitsbranche fehlt es vielen an Transparenz. Mir ging es änhlich, was die Arbeit für mich umso spannender und vielfältiger macht. Auch die Aufgaben an sich, die über Redaktion und Recherche hinausgehen, bis hin zu Gestaltung, Organisation und natürlich App-Entwicklung.

Was brachte Sie zu SECmarket?

Ich schätze, dass es meine Motivation war, als es um das Projekt ging. Die Leidenschaft unseres Geschäftsführers und der Ehrgeiz meines Kollegen haben mich förmlich angesteckt. Ich identifiziere mich sehr stark mit dem Sicherheitsgewerbe und dem Projekt. Deshalb bin ich hier und freue mich sehr darüber.

Die Apps von SECmarket sind in ihrer Form einzigartig und, wie ich finde, ein Meilenstein für das Sicherheitsgewerbe.

Welche der 111 Tätigkeiten gehört zu Ihren persönlichen Favoriten?

Da ich bekennender Hundeliebhaber bin, fällt die Wahl selbstverständlich auf den Schutz- und Spürhundebereich. Es erstaunt mich immer wieder, wie unglaublich intensiv und ergänzend eine Zusammenarbeit zwischen Mensch und Tier funktionieren kann. Mich begeistert die Treue und das Vertrauen der Tiere in brisanten Situationen und mich beeindrucken die Hundeführer, die ihr Leben dieser Mission verschrieben haben und mit voller Leidenschaft dabei sind.

Gefördert durch

 

ESF- und EFRE -Förderung für SECmarket - die App der Sicherheitswirtschaft